(English) My experience in AIP, by Marine Cloarec

LET’S INS THEATER UND KINO GEHEN!

Magst du Amateur-Theater

Dann schau’ dir diese Seite an: www.circuitocafeteatro.com !!

Wusstest du schon, dass es in Valencia viele junge Theater-Gruppen gibt, die die Möglichkeit haben täglich in Pubs (moistens in der Altstadt) aufzutreten. Du findest alle wichtigen Infos online.

Jeden Tag gibt es gegen 23Uhr Auftritte (es empfiehlt sich etwa 40 Minuten vorher vor Ort zu sein). Der Eintritt kostet 3 Euro und du bekommst ein Freigetränk.

Sehr empfehlenswert! So lernst du auβerdem die besten Bars der Stadt kennen…

Dir gefallen Kinofilme in Originalversion? Independent Cinema?

Dann geh auf die Seite www.cinesalbatrosbabel.com

Hier findest du die besten und häufig unbekannten Kinofilme. Montags bekommen alle Besitzer der ISIC-Karte Rabatt !

Wenn dir das allgemein bekannte Kino besser gefällt, findest du alles Wichtige auf dieser Seite : www.cinesabc.com !!

(English) My experience in AIP, by Chiara Tramontani

BESUCHEN SIE DAS MUSEUM DER GESCHICHTE DER VALENCIA ..

Du interessierst dich für Geschichte ?

Der Besuch des Museums der Geschichte Valencias wird dich überraschen…

Vielleicht ist das erste, das deine Aufmerksamkeit erregt, die Lage des Museums. Es ist recht weit entfernt vom Zentrum sowie auch von allen anderen touristischen Zonen.

Aber der Weg lohnt sich ! …

Das Museum der Geschichte Valencias hat sich der Verbreitung der Geschichte der Stadt von ihren Wurzeln an gewidmet. Es wurde erst vor wenigen Jahren erneuert (2001) und befindet sich in einem nicht weniger sehenswerten architektonischen Schmuckstück – dem antiken Wasserturm. Konstruiert von Ildefonso Gerdá im Jahr 1850.

Und ganz nebenbei… Kennst du die schönste Grünanlage in Valencia? Was für ein Zufall, sie umgibt eben dieses Museum, der Parque de Cabecera. So kannst du nach deinem Besuch des Museums in der riesigen Parkanlage entspannen.

Benötigte Sprachkenntnisse:

Alle Audoguides des Museums sind auf Valencianisch, Spanisch, Englisch und Französisch verfügbar. Die Texte der Ausstellung an sich (Beschilderung) sind auf Valencianisch und Spanisch, aber am Einang kann man eine hilfreiche Broschüre auf Englisch, Französisch und Braille erhalten.

 

Wegbeschreibung:

C/ Valencia, 42 (Weiterführung del Paseo de la Pechina, gleich am Parque de Cabecera).

En Metro Línea 3, estación Nou d’Octubre * En Autobús Líneas 7 (parada junto al Museo), 3, 17, 20,

Preis:  Gratis

Internetseite: www.valencia.es/mhv

 

Öffnungszeiten:

Dienstags bis Samstags: 10:00 bis 14:00 und 16:30 bis 20:30 Uhr. Sonn- und Feiertags: 10:00 bis 15:00 Uhr. Montags geschlossen *

Geheimtipps für Valencia

In den folgenden Artikeln möchten wir euch einige Orte vorstellen, die in den typischen Reiseführern nicht auftauchen, aber durchaus sehenswert sind! Es folgen also einige, nicht zu unterschätzende, Insider von uns für euch! Viel Spaβ!

 

Der Botanische Garten von Valencia

Der perfekte Ort, um sich selbst zu finden

Kennt ihr den botanischen Garten? Und sein Museum?…

Die Wahrheit ist, die wenigsten Touristen wissen von ihm, da er weder in Reiseführern erwähnt wird, noch auf einem von vielen Touristen besuchten Weg liegt…

In der Straβe Calle Quart 80, sehr nah der Torres de Quart (die solltest du dir auch ansehen), befindet sich ein wunderschöner Garten, der dich in andere Sphären schweben lässt…

Und falls dir auβerdem Live-Jazz-Konzerte gefallen, frag’ nach dem Kultur-Programm, wenn du den Garten besuchst.

Ein Ort für ruhige Gemüter, die ein wenig Raum für sich suchen in dieser sonst so lauten und belebten Stadt.

Benötigte Spanischkenntnisse:

Audioguide in Valencianisch, Spanisch und Englisch (3 Euro). Infobroschüre in verschiedenen Sprachen.

 

Wegbeschreibung:

Calle Quart, 80 (sehr nah der Torres de Quart).

Buslinien: 1, 2, 5, 7, 22, 60, 61, 62, 63, 73, 79, 80, 81 y 95.

Metro: Linie 1, Haltestelle Túria, Linie 3 y 5, Haltestelle Àngel Guimerà.

Preis:  2 Euro

Internetadresse: www.jardibotanic.org

 

Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet, auβer montags:

  • November – Februar, von 10 bis 18 Uhr.
  • März und Oktober, von 10 bis 19 Uhr.
  • April und September, von 10 bis 20 Uhr.
  • Mai bis August, von 10 bis 21 Uhr.

Wie man ein Praktikum in Spanien zu tun?

Praktikum im Ausland, aber wie?

Im Rahmen der meisten Studiengänge ist ein Pflichtpraktikum im Studienplan vorgesehen, oft muss dies sogar im Ausland absolviert werden. Die Frage, die sich viele Studenten dabei stellen ist, wie soll dies von zu Hause aus organisiert werden. Man ist nicht vor Ort und spricht oftmals auch die Sprache noch nicht perfekt. Die Agentur Internship in Spain hat jahrelange Erfahrung bei der Vermittlung von Auslandspraktika in allen Bereichen in Valencia, Spanien. Praktika in Marketing, Auslandspraktikum in Logistik, Pflichtpraktikum in einem Architekturbüro oder im Tourismus sind nur einige Beispiele.

Nicht nur um sich mit seinem Lebenslauf auf dem Arbeitsmarkt hervorzuheben, sondern auch um sich persönlich weiterzuentwickeln ist ein Auslandspraktikum nötig. Wenn das Praktikum in Spanien, im sonnigen Süden, in der Nähe des Mittelmeers und einer so belebten Stadt, wie Valencia stattfindet, ist es in allen Aspekten eine Bereicherung.

Es ist aber nicht einfach ein Praktikum in einem fremden Land zu finden, zumal die Sprachbarriere ein entscheidendes Hindernis darstellt. So hat sich Internship in Spain auf die Vermittlung von Praktika in Valencia spezialisiert, damit aus organisatorischer Sicht einem Praktikum in Spanien nichts im Wege steht.

“Wir arbeiten mit zahlreichen Unternehmen aller Bereiche zusammen, so dass wir Praktika von Marketing bis Logistik und von Tourismus bis Sozialarbeit anbieten. Die Studenten sollen sich einfach mit ihrem Lebenslauf bei uns melden und wir versuchen immer ein geeignetes Praktikum zu finden,” sagt Úbal Pérez von Internship in Spain.

Die Studenten beginnen ihren Auslandsaufenthalt mit einem Spanischkurs in unserer Sprachschule AIP. Dieser Sprachkurs dient nicht nur zur Vertiefung der Spanischkenntnisse, sondern vor allem um sich in einer neuen Stadt zurechtzufinden und neue Leute kennen zu lernen. Dies geschieht einfach bei den Aktivitäten, die AIP anbietet und bei denen die Praktikanten auch nach dem Spanischsprachkurs noch teilnehmen können. Danach kann entspannt und mit einem guten bis sehr guten Spanischniveau in das Praktikum gestartet werden.

Normalerweise benötigen wir 3- 4 Wochen um ein geeignetes Praktikum zu finden und den Studenten zu vermitteln, aber auch kurzfristig können wir einen Praktikumsplatz finden, wenn dies nötig ist,” so Fernando Ribas, Direktor von Internship in Spain.

Die Organisation des Praktikums kann also den Mitarbeitern von Internship in Spain überlassen werden, die dem Studenten auch gerne bei der Suche von Unterkunft, Flug und bei dem Vertrag mit der Firma zur Seite stehen.

Sich in die Hände einer erfahrenen Praktikumsvermittlung zu begeben ist also in jeder Hinsicht eine gute Idee, um ein Auslandspraktikum zu organisieren. Die geringe Gebühr, die damit verbunden ist, ist auch im Bezug darauf, dass man vor Ort zu jeder Zeit einen Ansprechpartner hat, gut angelegt

¡Viva la tomatina!

Buñol und die Tomatenschlacht   

Seit über 60 Jahren reisen jährlich über 10 Tausend Touristen aus der ganzen Welt nach Buñol, ein kleiner Ort im Innern der Provinz Valencia um das “Fest der Tomate” zu feiern.

Dieses Jahr findet es am 29. August statt. Gegen 11 Uhr am Vormittag beginnt der Umzug der mit Tomaten beladenen Wagen durch die Gassen, des sonst eher ruhigeren Dorfes. Doch heute ist alles anders. Innerhalb weniger Stunden, wird sich Buñol und all die Menschen die sich dort aufhalten tomatenrot färben. Bürgersteige, Gassen, Straβen und Fassaden werden nicht mehr wieder zu erkennen sein…

Sobald das Signal der offiziell abgefeuerten Rakete ertönt, kann die Schlacht beginnen. Es bleibt eine wilde, rote Stunde, bis es erneut erklingt und die Schlacht vorüber ist…

Regeln der Tomaten-Schlacht (wir versichern dir, dass es sich hierbei um ganz offizielle Regeln handelt):

Und hier noch ein paar Ratschläge von uns:

Der “Tomaten-Effekt”

Wusstest du schon, dass Tomaten eine wohltuende Wirkung für die Haut haben?

Wenn man sich mit Tomaten einschmiert, hat dies einen unvergleich tiefenreinigenden Effekt!

So, ich würde sagen, jetzt gibt’s keine Entschuldigung mehr! Zieh’ mit uns in die Tomaten-Schlacht!

¡Viva la Tomatina!

VLC – very lovely city

Incubarte, Polizisten zerstörten mutwillig Kunstwerk

Der berühmte Street-Art-Künstler  Vinz Feel Free realisierte im Zuge der INCUBARTE ein neues beeindruckendes Kunstwerk “Don’t be afraid”, welches er den Frauen der Mienenarbeiter aus Asturias, León und Teruel* widmete.

Das Werk zeigt vier nackte Frauen, die mit drei Polizisten streiten, welche ihre Schlagstöcke gegen die Frauen erheben.

Unglaublich aber wahr – nur 48 Stunden später wurde sein Werk bereits mutwillig zerstört. Von wem? Die Antwotr ist noch unglaublicher! Diejenigen, die uns und unsere Stadt beschützen sollten, und dazu gehören auch unsere Kunstwerke – die Polizei, zerstörte Vinz Feel Frees Kunstwerk (gesehen und gefilmt von Zeugen)… Was für ein abscheuliches Vergehen an der Kunst und zudem vor allem gegen die freie Meinungsäuβerung, welche einen unversichtbaren Teil der Menschenrechte ausmacht!!

Wohin führt all’ das, wenn sich selbst die Exekutive den Menschenrechten widersetzt…

Stell’ dir vor, ein stinknormaler Bürger würde ein Kunstwerk in einem Museum zerstören, weil er sich durch dieses persönlich angegriffen fühlt. Unvorstellbar?! Naja, wenn Polizisten, die einVorbild für die Gesellschaft sein sollten, sich berechtigt fühlen ein Kunstwerk zu zerstören- zudem in aller Öffentlichkeit!?!? Wo führt das hin?

Das ist wirklich bemitleidenswert, oder mehr als das, verabscheuenswert!

(English) The Hípica swimming pool

Leider ist der Eintrag nur auf Italiano, Français und English verfügbar.